RSS

Schlagwort-Archive: schnelles dessert

Zitronen-Quark-Soufflé

Heute mal wieder was Süßes. Mein erstes Soufflé und ich finde, wenn ich das beim ersten Mal so hin bekomme, na dann kriegt ihr das auch hin oder?

Zutaten:

200g (Mager)Quark
3 EL Zucker
1 EL Speisestärke
1 EL Mehl
3 Eier
1-2 Biozitronen, davon Schale und Saft
Prise Salz

1 große Auflaufform oder 1 großes Backblech
4 kleine Souffléförmchen oder ofenfeste Tassen

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, eine große Auflaufform oder ein tiefes Backblech bereit stellen und nebenbei mit dem Wasserkocher oder in einem Topf Wasser aufkochen.

Förmchen fetten.

Eier trennen und das Eiweiß mit 1 EL Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig rühren. Zitrone heiß abspülen und Zesten abreiben. Unter die Eigelbmasse rühren.

Zitronensaft auspressen und ebenfalls mit dem Quark unter die Eigelbmasse rühren.

Und schließlich vorsichtig das Eiweiß unterheben. Und abschließend die Masse in die Förmchen füllen, dabei nicht bis zum Rand voll machen, sondern ein wenig Platz lassen, ca. 1cm unterm Rand. Auf das Backblech oder in die Auflaufform stellen.

Nun vorsichtig das Wasser aus dem Kocher vorsichtig um die Förmchen gießen, ca. 1cm hoch. 15-20 Minuten backen, Ofen zwischendurch NICHT öffnen, da die Soufflés sonst zusammen fallen.

photo_2015-01-04_20-55-05

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 5, 2015 in Kuchen/Dessert, Rezepte

 

Schlagwörter: , , ,

Johannisbeer Crumble

Nach den ganzen deftigen Essen darfs auch mal wieder etwas Süßes sein. Heute ein Johannisbeer Crumble, jetzt wo es wieder fast alle erdenktlichen Beeren zu kaufen gibt.

Und das Schöne: Es geht schnell und schmeckt lecker.

Zutaten:
300g Mehl
120g Zucker
270g Butter
1 Eigelb
500g Johannisbeeren
1 Pck Vanillezucker
20130720_171812_resized 20130720_171818_resized

Zubereitung:

Mehl mit Zucker mischen, kalte Butter in Stücke schneiden und
auf der Mehl-Zucker-Mischung verteilen. Eigelb dazugeben und alles miteinander verkneten. 2/3 in eine Auflaufform geben und leicht am Boden andrücken.

Johannisbeeren waschen und mit Vanillezucker mischen. Wer mag gibt noch 2-3 EL Konfitüre dazu und mischt diese unter. Ansonsten alles über den angedrückten Boden geben und schließlich wieder mit den restlichen Streuseln bestreuen.

Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 min backen.

Wer keine große Auflaufform hat oder nicht soviel Crumble machen will, nimmt wie ich einfach Tartelets und nur die Hälfte der Zutaten. Geht genau so prima.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schnelles Dessert

Gestern Abend war mir mal wieder nach einem schnellen Dessert nach einer leckeren Bolognese, die ich ja bekanntlich sehr oft und sehr gerne esse.

Hier die Zutaten für 2 kleine Gläser:

1 Orange
1 Becher Vanillejoghurt
1 Hand voll TK Himbeeren oder andere Früchte (frische gehen natürlich auch, je nach Jahreszeit)
1-2 EL Puderzucker
6-7 Löffelbiskuit
nach Geschmack ein TL Orangenlikör

20140119_202331_resized_1Zubereitung:

TK Himbeeren kurz mit dem Puderzucker auf mittlerer Stufe aufkochen, bis alles schön weich ist. Bei frischem Obst kann man es natürlich auch direkt pur essen.

Von der Orange aus der Mitte zwei schöne dünne Scheiben für die Deko herausschneiden, aus dem Rest der Orange den Saft auspressen.

In der Zwischenzeit Löffelbiskuit zerbröseln, mit dem Orangensaft und dem Orangenlikör vermischen. Es muss dabei nicht alles gleichmäßig sein, es können ruhig ein paar Brösel trocken bleiben.

Dann schichten:
1-2 EL Löffelbiskuit auf den Boden
2-3 TL Vanillejoghurt
2-3 TL Himbeermasse
und wieder von vorne:
1-2 EL Löffelbiskuit
2-3 TL Vanillejoghurt
2-3 TL Himbeermasse

Die Orangenscheibe halb einschneiden und ans Glas stecken.

Wer mag kann noch mit ein wenig Schokoraspel garnieren. Dazu entweder mit dem Sparschäler raspeln oder ein Messer auf der glatten Seite der Schokolade „runterziehen“.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 20, 2014 in Kuchen/Dessert, Vegetarisch

 

Schlagwörter: , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: