RSS

Archiv für den Monat Januar 2015

Sonntagsbrötchen

Brötchen selbstmachen ist gar nicht so schwer, wie man denkt. Viele denken, das ist mit viel Arbeit verbunden, was ich aber definitv verneinen kann.

Am Wochenende habe ich mich an Brötchen mit Buttermilch probiert. Klingt komisch im ersten Augenblick, schmeckt aber durchaus prima.

Das Rezept habe ich aus Marions Kochbuch, bei dem ich annehme (nachdem was man da so im Netz lesen kann ^^) dass es nicht erwünscht ist, das Rezept zu kopieren. Deshalb gleich der Link zum Rezept.

Ok, Fotoschönheiten sind meine Brötchen nicht geworden, aber geschmacklich allemal gelungen. Mir haben sie zumindest geschmeckt. 🙂

Hervorheben möchte ich hier die Zubereitung mit kalter Milch, die Hefe geht dann beim Kaltstellen im Kühlschrank schön auf, deshalb sollte man die Brötchen am Abend zuvor zubereiten.

20150111_104906_resized

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 14, 2015 in Rezepte, Sonstiges

 

Schlagwörter: , , ,

Zitronen-Quark-Soufflé

Heute mal wieder was Süßes. Mein erstes Soufflé und ich finde, wenn ich das beim ersten Mal so hin bekomme, na dann kriegt ihr das auch hin oder?

Zutaten:

200g (Mager)Quark
3 EL Zucker
1 EL Speisestärke
1 EL Mehl
3 Eier
1-2 Biozitronen, davon Schale und Saft
Prise Salz

1 große Auflaufform oder 1 großes Backblech
4 kleine Souffléförmchen oder ofenfeste Tassen

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, eine große Auflaufform oder ein tiefes Backblech bereit stellen und nebenbei mit dem Wasserkocher oder in einem Topf Wasser aufkochen.

Förmchen fetten.

Eier trennen und das Eiweiß mit 1 EL Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig rühren. Zitrone heiß abspülen und Zesten abreiben. Unter die Eigelbmasse rühren.

Zitronensaft auspressen und ebenfalls mit dem Quark unter die Eigelbmasse rühren.

Und schließlich vorsichtig das Eiweiß unterheben. Und abschließend die Masse in die Förmchen füllen, dabei nicht bis zum Rand voll machen, sondern ein wenig Platz lassen, ca. 1cm unterm Rand. Auf das Backblech oder in die Auflaufform stellen.

Nun vorsichtig das Wasser aus dem Kocher vorsichtig um die Förmchen gießen, ca. 1cm hoch. 15-20 Minuten backen, Ofen zwischendurch NICHT öffnen, da die Soufflés sonst zusammen fallen.

photo_2015-01-04_20-55-05

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Januar 5, 2015 in Kuchen/Dessert, Rezepte

 

Schlagwörter: , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: