RSS

Archiv für den Monat Dezember 2014

Super Chunk Cookies

Da ich ehrlich gesagt nich fähig bin, dünne Plätzchen und Co zu machen (bei mir klebt trotz viel Mehl immer alles fest o.ä.), hab ich mich den Cookies verschrieben – oder auch den Pralinen. 🙂

Der ein oder andere erinnert sich noch an die selbstgemachten Cookies, die ich vor einiger Zeit gepostet hatte. Und diesmal gibt’s zu Weihnachten auch ein paar Cookies. Plätzchen kann ja jeder. 😉

Diesmal ein Rezept von der Seite: USA Kulinarisch

Wichtig hier zu beachten: es muss unbedingt gesüßte Kondensmilch genommen werden, da bei ungesüßter Kondensmilch die Konsistenz einfach viel zu flüssig ist.

Ich habe die Cookies genau 13 Minuten im Ofen gelassen und sie waren perfekt. Und auch nach 2-3 Tagen in der Blechdose sind sie noch außen crunchy und in der Mitte soft. Mhhhh.

20141206_145231_resized

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 11, 2014 in Kuchen/Dessert, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Hackfleisch Lauch Suppe

Ok, der 1. Advent liegt bereits hinter uns… aber, bevor es hier mit Rezepten zu Plätzchen, Pralinen oder sonstigem Süßen losgeht, heut noch mal was deftiges. Geht schnell und schmeckt lecker.

20141107_192018_resizedZutaten (ergibt ca 3-4 Portionen):

– 500g Hackfleisch (gemischt oder 100% Rind)
– 1 Zwiebel
– 1 Zehe Knoblauch
– 2-3 Stangen Lauch (je nach Größe)
– 1 Päckchen Schmelzkäse, fettreduziert
– ggf etwas Milch oder Sahne
– 1 EL Brühe (instant)
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und im heißen Öl glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben, krümelig braten. Salzen und Pfeffern. Nebenbei Lauch in Ringe schneiden, zur Hack-Zwiebelmasse dazugeben.

Umrühren, Brühe dazugeben, Knobi durch eine Knoblauchpresse drücken (Tipp: Schale dran lassen spart Zeit!) und den Schmelzkäse dazugeben. Je nach Konsistenz mit ein wenig Wasser, Milch oder Sahne auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Noch ein bisschen köcheln lassen, bis der Lauch gar ist. Ca 5 min. Dazu passt Baguette, gern auch geröstet.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 2, 2014 in Fleisch, Rezepte

 

Schlagwörter:

 
%d Bloggern gefällt das: