RSS

Scharfe Tomaten Kokos Suppe

05 Sep

Gestern habe ich mich mal an einer neuen Suppe probiert. Hatte noch ein paar Garnelen zu Hause und wollte nicht immer das gleiche langweilig Essen wie Salat mit Garnelen oder Nudeln mit Garnelen machen.

Also bin ich bei der Suppe hängengeblieben, die ich auch ein wenig abgewandelt habe, weil es von der Menge dann einfach zu viel gewesen wäre. Prima auch zum Einfrieren, so kann man auf Vorrat kochen.

Zutaten:

200g Kokosmilch
400g passierte Tomaten
1 TL rote Currypaste, wer’s schärfer mag kann auch gern 1 EL nehmen, die rote Currypaste ist recht mild
1-2 Knobizehen
1 Stück Ingwer, ca 2-3cm groß
1 Limette
1 Bund Frühlingszwiebeln oder 2 Schalotten
250g Garnelen
1 EL Öl
Fischsauce
Koriander oder Petersilie für die Garnitur
ggf Zucker zum Abschmecken

suopp1Zubereitung:

Knobi, Ingwer und Zwiebeln in kleine Würfel/Stücken schneiden und alles in Öl anbraten. Kokosmilch und Tomaten dazugeben, Currypaste einrühren. Wer mag, püriert noch, geht aber auch so prima.

Mit Fischsauce, Zucker und Limettensaft abschmecken. Die Garnelen würzen und in den letzten Minuten auf niedriger Stufe mit zur Suppe geben und gar ziehen lassen.

Mit Petersilie oder Koriander garnieren.

Wer mag, reicht Baguette dazu, das kann man vorher noch in Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und kurz in der Pfanne heiß anbraten.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 5, 2014 in Rezepte, Schnelle Essen, Vegetarisch

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: