RSS

WM 2014

23 Jun

Heute mal was außer der Reihe, nicht ausschließlich zum Thema Essen, Trinken, Abnehmen, Diät… na wobei.. streng genommen kann ja Fußball im Rahmen des Sportes auch zum Abnehmen beitragen. 🙂

Schaut ihr denn die WM? Seid ihr interessiert am Fußball oder guckt ihr nur, weil WM/EM ist? Ich persönlich schaue, wenns die Zeit erlaubt auch Bundesliga, Champions League usw.

Seid ihr auch Merchandise Käufer? Geht ihr in den Laden und kauft Fahnen, T-Shirts, Trikots, Tröten, Mützen und alles, was dazugehört fürs evtl. Public Viewing? Ich persönlich brauch das so in dem Ausmaß gar nicht. Meist setz ich mich, wenn jemand Zeit hat, mit Freunden vor den Fernseher und dann wird gemeinsam geguckt. Klar, ein paar Chips dürfen da auch gern dazugereicht werden.

Am Wochenende geh ich auch gern mal zu Grillpartys, aber da brauch ich nich unbedingt Fußball Public Viewing dazu, ist dann aber ein netter Nebeneffekt.

Wie siehts bei euch aus? Fußballinteressiert? Oder absoluter Fußballgegner?

Und weils natürlich ohne Rezept dann doch nicht geht, nachfolgend noch 2 Rezepte die zum Fußballabend bzw. Grillabend passen.

Blitzflammkuchen

1 Packung fertiger Flammkuchenteig
200g Creme fraiche
200g Tomaten
5 Scheiben Frühstücksspeck (nach Geschmack auch mehr)
50g Rucola /Rauke

Quelle / (c): lecker.de

Quelle / (c): lecker.de

Zubereitung:

Teig auf dem Backpapier ausrollen und auf ein Backblech legen. Creme fraiche mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Teig verteilen. Alternativ kann man die Creme auch erst aufstreichen und dann würzen.

Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Frühstücksspeck ebenfalls auf dem teig verteilen.

Nach Packungsanweisung den Teig bei 200°C rund 13-15 min garen (hier auf die Packung schauen!). In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schüttel und 3/4 klein schneiden.

Den frischen Flammkuchen mit Rucola belegen und als Garnitur die nicht geschnittenen Rucola Blätter als Garnitur drüber geben.

 

 

________________________________

Chorizo Spieße

Zutaten:

10 Scheiben Wurst (Chorizo, andere Salami geht natürlich auch)
10 Oliven (grün oder schwarz)
10 Kirschtomaten
3-5 Scheiben Toast
Olivenöl

Quelle / (c): chefkoch.de (Simu-61)

Quelle / (c): chefkoch.de (Simu-61)

Zubereitung:

Aus dem Toast 10 Kreise ausstechen (evtl
mit einem Schnapsglas) und diese mit dem Olivenöl
in einer heißen Pfanne knusprig braten.

Olive, Tomate, Chorizo und Brot nacheinander auf einem Schaschlik- oder Holzspieß stecken, das Brot sollte unten sein, so dass man die Spieße hinstellen kann.

PS: Chorizo ist auch leicht gebraten superlecker.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 23, 2014 in Schnelle Essen, Sonstiges

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: