RSS

Spargelzeit!

12 Mai

Na, esst ihr auch gern Spargel? Ich persönlich bevorzuge ja den grünen Spargel, der ist knackiger und aromatischer und am liebsten in Kombi mit einem schönen Stück Fleisch und Kartoffeln oder Pommes.

Und natürlich auch mit Sauce Hollandaise! Die ist gar nicht mal so schwer. Ich halte mich da gern an das Rezept von Frank Rosin. Statt Wein kann man natürlich auch Wasser nehmen und wer wie ich kein Kaffeetrinker ist, hat i.d.R. auch keine Kaffeefilter zu Hause. Da tut es aber gerne auch Löschpapier, Küchenkrepp oder eine Schöpfkelle, um die Butter abzuschöpfen. Wichig außerdem: Das Wasserbad darf nicht zu heiß sein, ergo, die Hollandaise darf nicht zu heiß werden, sonst gerinnt sie. Ansonsten ist das echt eine schnelle, leckere Alternative zu Fertigprodukten.

20140505_194732_resizedAch, wusstet ihr eigentlich, dass man beim Kochen von Spargel an Vitaminen verliert? Dämpft man ihn oder gart man ihn im Ofen, verschwinden nur rund 15-20% der Vitamine, während beim Kochen gut 50% draufgehen.

Nachfolgend hab ich noch ein weiteres, leckeres Rezept für euch. Habe ich auch schon erprobt, nur leider kein Foto davon. Sehr lecker und auch für alle Vegetarier etwas. Natürlich kann man das Steak ja bei obigem Rezept auch weglassen. 😉

Erdbeer-Spargel-Salat

250g weißer Spargel
250g grüner Spargel
100-150g Erdbeeren
70-80g Zucker
70-80ml Balsamico (heller)
100ml Wasser
1 Salatkopf (am besten Salatherzen, dann 2-3 Stück)
2 EL neutrales Öl
1 EL Pinienkerne

salz, Pfeffer und nach Geschmack auch Basilikum

Weißen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden, wie üblich kochen. Nach 5 Minuten den grünen Spargel dazugeben.

In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Je nach Größe auch vierteln.

Salat putzen, ggf. kleinschneiden und auf Tellern verteilen. Erdbeeren drübergeben.

Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Unter stetigem Rühren Wasser und Balsamico zum Ablöschen dazugeben, ca 5 min reduzieren lassen. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.

Spargel klein schneiden und über den Salat geben, Dressing darüberträufeln.

Die Pinienkerne leicht anrösten und zum Schluss über den Salat geben.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Mai 12, 2014 in Vegan, Vegetarisch

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: