RSS

Osterlamm

17 Apr

Liebe Leser, ich wünsche euch heute, am Gründonnerstag, schon einmal ein schönes Osterfest. Genießt die ruhigen Tage ein wenig, sofern ihr nicht arbeiten müsst. 🙂

Und wer noch auf der Suche nach einem Rezept ist für ein süßes Osterlamm, dem empfehl ich nachfolgende Idee:

Zubereitung Teig:

220 ml Milch (lauwarm!)
1 Ei
1 Würfel Hefe
100 g Zucker
40 g Butter
500 g Mehl
1/2 TL     Salz

Aww-iconUnd zum bestreichen: 1 Eigelb. Wer mag gibt noch 2 Rosinen als Auge drauf.

Man kann den Teig prima in eine Osterlamm Form geben oder den Teig zu kleinen Bällchen formen und aus diesen dann das Lamm formen.

Zunächst alle Zutaten vermengen und den Teig gehen lassen. Dauert ca 30 Minuten. Bewahrt den Teig dazu am besten an einem warmen Ort auf, damit die Hefe gehen kann und das Volumen des Teiges verdoppelt hat.

Es empfiehlt sich wie folgt den Teig zu „modellieren“:

1 größeres ovales Stück für den Kopf, 2 kleine längliche Stücke für die Ohren, 4 längliche dickere Stücken für die Beine und 4 kleine Bällchen für die Füße, 1 längliches Stück für den Schwanz und ca 20 kleine Bällchen für den Körrper.

Ist alles geformt, den Teig nochmal gehen lassen. Wer eine Form nutzt, kann den Teig auch hinein geben und den Teig dort nochmal gehen lassen. Gleiche gilt auch für das gelegte Lamm.

In der Zwischenzeit Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann das Lamm mit Eigelb einstreichen, dabei großzügig sein, dabei auch über die Rosinen gehen. Wer mag kann noch Mandelblättchen auf das Lamm geben.

Nun 20-25min backen, in den letzten 10 Minuten Alufolie auflegen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - April 17, 2014 in Kuchen/Dessert

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: