RSS

Surftipp: Patric Heizmann „Ich bin dann mal schlank“

04 Mrz

Heute mal kein Rezept. Aber dafür ein Surftipp zu einem Comedian. Jaja, ich weiß. Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Ehrlich gesagt bin ich letzten Freitag (?) eher zufällig beim Zappen da gelandet. Patric Heizmann lief mit seinem Programm „Ich bin dann mal schlank“ bei RTL. „Wer ist denn das?“ und „Kenn ich nich, mal reinschauen!“ dachte ich mir, als ich beim Sender hängengeblieben bin.

movie-iconAnfangs fand ich ihn nicht sonderlich witzig, aber nach und nach kombinierte er in seinem Programm Witz mit Realität ohne dabei übertrieben zu wirken wie manch anderer Comedian mit seiner „Freundin“… ^^

Worum geht’s? Klar, wie der Titel des Programms schon sagt. Ums schlank werden, sein und bleiben. Witzig verpackt Patric Heizmann Alltagsmythen und klärt auf, dass viele Dinge totaler Unsinn sind und zeigt am Ende auch, das man mit geringem  Aufwand auch zu Hause ein wenig Sport betreiben kann.

Schaut mal rein wenn ihr am Thema „Abnehmen“ interessiert seid. Nein, ich krieg kein Geld für die Werbung (wer möchte darf trotzdem spenden ^^). Ich find’s selbst ganz witzig und interessant. Aktuell (Stand 4.3.14) noch kostenlos auf rtlnow.de verfügbar.

PS: Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Idee für diejenigen dabei, die jetzt nach Karneval abnehmen und sogar fasten wollen? 😉

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: