RSS

Hühnerfrikassee (mit Reis)

22 Dez

Hühnerfrikassee kann man ja mittlerweile -wie vieles anderes- auch im TK kaufen. Ehrlich gesagt schmeckt mir da das meiste nicht, weil das Hühnchenfleisch nach dem Garen immer viel zu trocken ist. Dabei ist es gar nicht so schwer, das selbst zu machen. Ok, nicht weihnachtlich aber ist ja auch egal. 😉

Zutaten:
1 Hähnchen mit Knochen (besser für den Geschmack)
Erbsen und Möhren (ich nehme TK)
1 Zwiebel
1 Dose Champignons
1 Dose Spargel (lasse ich weg, mag ich in der Variante nicht)
2 Eigelb
1/2 Becher Sahne
1 Zitrone (der Saft davon)

Butter nach Geschmack
Salz
Pfeffer

20131212_184837_resizedZubereitung:

Das Hähnchen zusammen mit der geschälten und geviertelten Zwiebel in einen Topf geben, zu 3/4 mit Wasser befüllen. 1-2 TL Salz dazugeben. Köcheln lassen. Wer mag kann noch ein Lorbeerblatt dazugeben. Wenn das Hühnchen gar ist, nehmt es aus dem Topf (am besten alles durch ein Sieb gießen) und lasst dabei unbedingt die entstandene Brühe im Topf. Bloß nicht wegkippen!

Das Hähnchen abkühlen lassen und das Fleisch vom Knochen trennen.

Den Topf, in dem gerade das Hähnchen gekocht wurde verwende ich nun, um die Butter darin auszulassen. Dann das Mehl schnell unterrühren, so dass eine Mehlschwitze entsteht. Anschließend langsam mit der Brühe vom Huhn aufgießen. Langsam deshalb um Klumpen zu vermeiden.

Nun das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ei mit Sahne verquirlen, dazugeben. Möhren, Erbsen, Pilze und wer mag noch Spargel und ggf. Kapern dazugeben und alles aufkochen lassen.

Mit Reis oder Kartoffeln servieren.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 22, 2013 in Fleisch

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: