RSS

Krokant Pralinen und „Flammende“ Herzen

20 Dez

Vorweg, die „Flammenden Herzen“ hießen im Rezept so, weil sie ursprünglich in einer Herz-Eiswürfelform zubereitet wurden. 😉 Da ich aber keine Herz-Form habe, hab ich diese kurzerhand in der „eckigen“ Form gemacht.

Eben so die Krokant Pralinen. Natürlich kann man beide Varianten prima abwandeln und dabei selbst kreativ werden.

Krokanktpralinen, Zutaten:

– 250g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
– 30g Zucker
– 30g gehackte Nüsse nach Wahl

20131213_150133_resizedZubereitung:

Eiswürfelform mit Watte o.ä. gut trockenreiben. Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen.
In der Zwischenzeit Zucker in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Nüsse dazugeben. Alles gut vermischen und auf ein Stück Backpapier streichen. Masse fest werden lassen (dauert nicht lang, ca 5 min). Danach mit einem Messer die Masse zerkleinern.

Flüssige Kuvertüre zu 1/3 in die Eiswürfelform geben. Am besten nehmt ihr dazu einen Teelöffel. Sind alle Förmchen gefüllt, kurz an der Eiswürfelform rütteln, damit sich Luftbläschen lösen und die Schokolade gleichmäßig verteilt wird.

Vorsichtig für 15min ins Gefrierfach stellen. Die restliche Schokomasse kann derweil über dem Wasserbad bleiben.

Nach 15min die Eiswürfelform entnehmen, mit einem Teelöffel Krokantmasse einfüllen. So, das noch ein Rand bleibt.

Und schließlich die restliche, geschmolzene Schokolade auf die Krokantmasse geben, erneut 15min kaltstellen.

____________________

Flammende Herzen, Zutaten:

– 220g weiße Kuvertüre
– 1 EL Kokosfett
– 30g getrocknete Cranberrys oder getrocknete Kirschen
– 2 EL Kirschlikör (gibts als kleine Fläschchen extra zum Backen)

20131213_150208_resizedZubereitung:

Schokolade überm Wasserbad zusammen mit dem Kokosfett schmelzen. In der Zwischenzeit Cranberrys klein schneiden und mit dem Kirschlikör mischen.

Geschmolzene Schokolade zu 1/3 in die Eiswürfelform füllen, einen halben TL Cranberrys darauf verteilen. Mit der restlichen Schokoladenmasse die Form auffüllen.

15min ins Tiefkühlfachstellen. Fertig. 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Dezember 20, 2013 in Kuchen/Dessert

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: