RSS

Kleine Törtchen aus Biskuit

27 Nov

Nachfolgend eine kleine Eigenkration die ich im Sommer einmal zusammengestellt habe. Viel Aufwand und Idee ist da nicht dahinter… über die Schönheit kann man jetzt auch streiten aber zumindest hat es recht gut geschmeckt.

Man braucht:

1 Biskuitteig (gerne selbstgemacht, aber gibts bestimmt auch fertig…?)
500g Früchte nach Wahl, für das Beispiel hatte ich Erdbeeren
1-2 EL Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Becher Mascarpone oder Quark, gerne auch beides, dann zu gleichen Teilen vermischen

20120709_205519_resized_1Den Biskuitteig habe ich nach dem Rezept von Chefkoch gemacht. Achtet (im Gegensatz zu mir ^^) darauf, dass der Teig gleichmäßig ins Backblech eingefüllt wird. Nach dem Backen habe ich ihn auf ein gezuckertes Geschirrtuch gegeben um ihn abkühlen zu lassen. Den Teig habe ich anschließend mit einem Glasrand „ausgestochen“. Alternativ geht’s auch mit Plätzchenausstechern wenn man das Ganze bspw nicht im Glas servieren will. 😉

Für den Rest habe ich einfach die Erdbeeren gewaschen, mit dem Mixer/Zauberstab zerkleinert und schließlich 1-2 EL Puderzucker dazugegeben. Am besten mit 1 EL anfangen, probieren und ggf. noch einen Löffel dazugeben.

Die Mascarpona mit dem Quark vermischen, Vanillezucker dazugeben. Wer mag gibt noch das Mark einer Vanilleschote dazu. Alles vermischen und schichten:

– Teig
– Mascarpone/Quark
– Fruchtmasse
– Teig
– Mascarpone/Quark- Fruchtmasse

🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 27, 2013 in Rezepte, Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: