RSS

Panna cotta mit Himbeer-Orangenlikör Gelee

25 Nov

Lust auf Panacotta? Wie wärs denn da mit einer anderen Variante als die normale, nur aus Sahne und Vanilleschote bestehende? 😉 Auf lecker.de bin ich fündig geworden und habe einmal dieses Rezept probiert.

Allerdings empfehle ich weniger Gelatine für die Himbeermasse. Ich fande die mit ganzen 5 Blättern sehr sehr fest und auch nicht mehr so toll von der Konsistenz.

Daher nachher meine Abwandlung vom Rezept:

6 Blatt Gelatine
500g Himbeeren
190g Zucker
2 EL Orangenlikör (kann man auch weglassen, wenn man keinen Alkohol bzw. Likör mag)
1 Vanillschote
500g Schlagsahne

Das Ergibt 3 größere Gläser á 0,3l Inhalt
oder 6-8 kleine kleine Gläser á 0,1l Inhalt

Zubereitung:

3 Blatt Gelatine einweichen, Himbeeren mit 100g Zucker und Likör
erwärmen (nicht kochen!). Bis sich der Zucker gelöst hat oder
die Himbeeren weich sind (bei TK).

20131123_152158_resized_1Danach die Himbeeren durch ein Sieb streichen und die Masse mit einer
Schüssel auffangen. Wer mag, kann die masse auch pürieren.
Anschließend die Masse noch einmal aufkochen.

Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse auflösen. Danach ein wenig
abkühlen lassen, damit die Masse nicht kochend heiß ins Glas kommt.
Ich empfehle 10-15 Minuten.

Danach die Masse zur Hälfte in die vorbereiteten Gläser gießen, anschließend
schräg in einen Eierkarton setzen und fest werden lassen.

Dafür müssen die Gläser nicht in den Kühlschrank. Ich habe die Gläser
einfach in den Karton gestellt und in den kalten Backofen gestellt und sie
im Ofen in den Eierkarton gestellt und an der Wand des Ofens gestützt.

Nun kann man sich für gut 3h eine Pause gönnen. 😉

Danach die Sahne und 90g Zucker erhitzen, Vanilleschote auskratzen.
Das Vanillemark samt der Schote zur Sahne geben und aufkochen lassen. Erneut
3 Blatt Gelatine in einer separaten Schüssel im kalten Wasser einweichen.

Kocht die Sahne, dann die Vanilleschote entfernen. Gelatine ausdrücken und
in der Sahnemasse auflösen. Alles wieder abkühlen lassen. Auch rund 10-15 Minuten.

Nun die Sahnemasse vorsichtig über die Himbeermasse geben, alles in den Kühlschrank geben
und 3-4h kaltstellen.

PS: Habe das Foto direkt nach dem Einfüllen der Sahne gemacht. Die Himbeersoße löst sich da ein wenig auf, aber das verschwindet nach dem Kaltstellen weitestgehend wieder. 😉

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 25, 2013 in Kuchen/Dessert

 

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: