RSS

Leberkäse-Spiegelei-Lasagne

18 Nov

Ok, mein Lieblingsessen wird das nicht, aber essbar ist das Ganze schon. Ich habe auf lecker.de nach neuen Rezepten gestöbert und bin dabei bei der Leberkäse-Spiegelei-Lasagne hängengeblieben. Neben Spiegelei kommt noch Spinat dazu.

Allerdings passen die Mengenangaben vom Originalrezept nicht so wirklich, vorallem bei der Soße. Das ist viel zu viel Flüssigkeit um eine Bechamelsoße zu machen.

Deshalb nachfolgend mal meine abgewandelte Version für eine etwas kleinere Auflaufform, bei mir haben nur 4 Scheiben dünner Leberkäse in die Form gepasst:

Zutaten:

1 Zwiebel
1 EL Öl
750g Blattspinat OHNE Blubb, am besten Blattspinat TK (wobei es auch 500 tun)
60 Butter
50g Mehl
200 ml Milch
200 ml Wasser
6 Eier
1-2 TL Gemüesebrühe
4-6 Lasagneblätter, je nach Auflaufform auch mehr
4-6 Scheiben (bereits gebackenen) Leberkäse
etwas geriebener Käse zum Bestreuen
Salz, Pfeffer, Muskat nach Geschmack zum Würzen

20131115_191639_resizedZubereitung:

Zwiebeln fein hacken und im Öl glasig dünsten. Spinat dazugeben, gut 10-15 Minuten unter rühren mitkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Und dabei am besten ruhig reichlich würzen. Der Spinat nimmt viel Geschmack weg.

Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

In den letzten Minuten des Kochvorgangs die Butter im separaten Topf zum schmelzen bringen, Mehl dazugeben und unter rühren etwas aufkochen lassen. Milch und Wasser dazugeben, weiterrühren, 4-5 Minuten köcheln lassen und schließlich Gemüsebrühe dazugeben. Weiter rühren und mit Salz und Pfeffer und ggf. Muskat abschmecken.

Eier in einer Pfanne zu Spiegeleiern braten, auch hier so würzen, als würde man sie nicht in der Lasagne-Kombination, sondern pur servieren.

Einen Schöpflöffel Soße auf den Boden der Lasagneform geben, 1-2 Lasagneblätter (je nach Größe der Auflaufform) drüber legen, danach Spinat dazu geben, Leberkäse darüber geben, 2 Spiegeleier vorsichtig auf den Leberkäse legen. Danach wieder etwas Spinat drübergeben, 1-2 Lasagneblätter auflegen, Soße drübergeben. Wieder etwas Spinat drüber, Leberkäse, Spiegelei… usw bis schließlich Ei oder Spinat oben aufliegt. Mit ein wenig Käse bestreuen. Ca. 30-40 Gramm.

Das Ganze nun für 30-40 Minuten in den Ofen.

20131115_191707_resized

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - November 18, 2013 in Fleisch

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: