RSS

Russischer Apfelkuchen

29 Okt

Mal was für den „kleinen“ Hunger. Also zumindest für eine kleine Springform. Viele behaupten ja, es lohnt sich nicht, für nen Singlehaushalt zu kochen und zu backen. Sehe ich anders, wie ihr ja bereits nachlesen könnt.

Heute stell ich euch einen Russischen Apfelkuchen vor. Das Rezept kommt mal wieder, na klar, von chefkoch.de

Zutaten:
125g Butter
125g Zucker
3 kl Eier
125g Mehl
65g gemahlene Nüsse
2TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 TL Zimt
etwas Milch und Eierlikör nach belieben (ich lass den meist weg,
da ich den eh nie im Haus habe)
4 EL Rum (es gehen auch weniger)
2-3 Äpfel

russischerapfelkuchenZubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit Rum mischen – ziehen lassen. Ca. 20-30 Min.

Butter glatt rühren, Zucker einrieseln lassen, bis eine cremige Masse entsteht. Eier einzeln unterühren.

Mehl mit Nüssen, Backpulver, Kakao und Zimt mischen und soviel Milch (und Eierlikör) unterrühren bis ein dicker Teig entsteht.

Die Äpfel unter die Teigmasse geben und schließlich alles in eine 20cm springform geben. Natürlich sollte die gefettet sein. 😉

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gut 1h backen.

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: