RSS

Käsekuchen im Glas

16 Okt

Da ich nicht nur ein Fan von Fleisch, sondern auch von Kuchen und Süßspeisen bin, dachte ich mir, probierst du mal den „Käsekuchen im Glas“ aus. Hatte mal mit Marmorkuchen im Glas angefangen, da ich auf der Suche nach einem „do it yourself“ Geburtstagsgeschenk für eine Freundin war. Und so bin ich über Käsekuchen im Glas gestolpert.

Was soll ich sagen? Er ist so simpel, so schnell gemacht und schmeckt sooo gut. Und vorallem auch eine prima Sache für einen Single-Haushalt.

Zwischenzeitlich habe ich auch schon diverse Varianten probiert. Mal mit Amarettini, mal ohne, mal mit Mandarinen… Kirschen. Hach, ich liebe Käsekuchen einfach in jeder Form.

Das Originalrezept habe ich von chefkoch.de.

Hier eine Zusammenfassung für euch:

Zutaten:

75g Butter
75g Zucker (hier reichen meiner Meinung auch 50g)
500g Magerquark
1 Pck Vanillepuddingpulver (nur das Pulver, nicht vorher kochen!)
1 EL Mehl
2 Eier

20130813_174120_resized_1

Zubereitung:

Vanillezucker, Zucker und Butter verrühren. Ich erwärme die Butter meist vorher kurz für 30sec – 1min in der Mikrowelle, dann lässt sie sich besser verrühren.

Vanillepudding, Mehl und Quark dazugeben, verrühren. Es soll eine homogene Masse entstehen. Ist das der Fall am besten mit einem Schneebesen die Eier einzeln unterrühren.

Nun entweder die ganze Creme in feuerfesten Gläsern (Einmachgläser) verteilen. Alternativ kann man auch nur die Hälfte befüllen und in die Mitte Keksbrösel oder kleine Obststückchen geben (Mandarinen, Kirschen).

Im Ofen bei offenem Deckel ca. 35-40 min bei 175 Grad Ober und Unterhitze backen.

Nach der Backzeit kann es sein, dass der Teig ein wenig über das Glas quillt. Hier lasse ich den Kuchen einfach 2-3 Min stehen, warte bis er sich wieder gesenkt hat und verschließe dann das Glas.

-VORSICHT HEISS!!!-

Ansonsten direkt das Glas verschließen. Am besten mit Hilfe eines Topflappens!

Man sagt, der Kuchen hält sich mehrere Tage im Kühlschrank, allerdings ist das bei mir Süß-Fan nicht der Fall, da ich den ruckzuck aufesse. 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Oktober 16, 2013 in Kuchen/Dessert, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: